Monitoring
Das Monitoring stellt das bedeutendste Instrument für die Wartung und Instandhaltung von energieerzeugenden Anlagen dar. Gerade bei größeren Anlagen wie Solarparks ist es wichtig die Instandsetzungszeit nach einem Störfall recht kurz zu halten, um den wirtschaftlichen Schaden des Ertragsausfalls zu begrenzen.

Versicherungen zahlen zwar auch Ertragsausfälle, jedoch meistens nur welche, deren Ursache von Außen (z.B. durch Blitzschlag) auf die Anlage einwirkte, was dann schon nicht mehr so häufig vorkommt. Für Anlagenbetreiber, die deshalb eine schnelle Reaktionszeit, die günstige Konditionen für Ersatzlieferungen, die mehr Zeit für sich oder ihre Aufgaben, die sich darum nicht kümmern wollen, bieten wir individuell vereinbare Monitoringverträge mit einer Reaktionszeit von 48 Stunden an. Sprechen Sie mit uns – wir werden eine passende Lösung für Ihre Anliegen finden!